Von einem außergewöhnlichen Austausch – Die Sendung Nr. 11 aus dem Gymnasium Marienberg

Die Moderatoren Karoline und Elena führen Sie durch die elfte Bürgerfunksendung des Gymnasiums Marienberg.
Sendung Nr. 11 steht ganz im Zeichen des Staates Israel. Anlass dafür war ein Schüleraustausch des Gymnasiums, bei dem die Schüler nach Israel gereist sind und dort die Kultur näher kennengelernt haben. Natürlich erzählen die Jugendlichen in ihrer Sendung von den gesammelten Erfahrungen. Während ihres Aufenthaltes haben sie die Zeit auch für ihr Radioprojekt genutzt und fragten ehemalige Austauschschüler, wie sie zu ihrem Auslandsjahr in Israel gekommen sind.

Zurück in der Heimat haben sie die Neusser Passanten interviewt: Was wissen Sie über Israel? Wie stehen Sie zu dem Land?
Außerdem haben sie sich mit dem Neusser Bürgermeister getroffen, um mit ihm über die Deutsch-Israelische-Beziehung zu sprechen.
‚Fehlt nur noch ein Interviewpartner zur Religion in Israel‘, dachten sich die Redakteure der Sendung und organsierten ein Treffen mit Bert Römges, dem Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde Neuss.

Die Sendung Nr.11 des Gymnasiums Marienberg beleuchtet Israel also von den unterschiedlichsten Facetten.
Wenn Sie also mehr von dem Staat Israel und seiner Kultur oder von den spannenden Erfahrungen des Austausches erfahren möchten, lassen Sie sich nicht aufhalten und klicken Sie auf den Play Button unter diesem Text.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: